Neuer Vorstand im Amt

19.10.2022 · Presse · Vorstand

Pressemeldung: Freie Wähler Mannheimer Liste e.V. wählt neuen Vorstand 

Die Freien Wähler/ Mannheimer Liste werden weiterhin von Christiane Fuchs geführt! Einstimmig hat die Mitgliederversammlung am Montag, den 10.10.2022, im Leonardo Royal Hotel die Stadträtin im Amt als Vorsitzende bestätigt. Die selbstständige Unternehmerin ist bereits seit 2019 als solche im Amt und sitzt seit 2021 für die ML im Gemeinderat der Stadt Mannheim. 

Bei den weiteren Wahlen kam es sodann zu einem neuen Führungstrio im Vorstand des Vereins:

Als stellvertretende Vorsitzende wurden Christiane Säubert, Feudenheimer Bezirksbeirätin und der Elektroenergieingenieur Veit Lehmann gewählt. Lehmann hat sich darüber hinaus als Bezirksbeirat für die Neckarstadt-Ost verdient gemacht. Sylvia Rolke trat aufgrund ihres Amtes als stellvertretende Landesvorsitzende der Partei “Freie Wähler” nicht mehr an, bleibt jedoch dem Vorstand, ebenso wie der Rechtsanwalt Dr. Wolfgang Schönbrod, aber weiterhin als Beisitzer erhalten.

Der Justizfachangestellte René Weißenberger übernimmt in Zukunft die Aufgaben des Schriftführers. Zusammen mit Aljoscha Kertesz und Martina Irmscher wurde er neu in den Vorstand gewählt. Neuer und alter Schatzmeister ist der erfahrene Bezirksbeirat für den Waldhof, Dr. Thomas Steitz. Ulrike Ginkel, Dr. Michael Kost und Florian von Gropper wurden als Beisitzer im Vorstand einstimmig wiedergewählt. 

Zusätzlich zu den gewählten Mitgliedern sind die Gemeinderatsmitglieder Prof. Dr. Achim Weizel, Holger Schmid und Christopher Probst automatisch per Satzung im Vorstand vertreten. Als Kassenprüfer wurden Brigitte Kemmer und Daniela Hackmann im Amt bestätigt. 

Fuchs kündigte an, nun wieder mit einem neuen, starken Team sowohl den Verein wie auch die Positionierung zu zentralen Themen nach außen hin sichtbarer zu machen.      

So sei zu Beispiel eine belebte Innenstadt unumgänglich, um die Attraktivität Mannheims zu erhalten und  Magnet der Metropolregion zu bleiben. Prof. Dr. Achim Weizel, Vorsitzender der Gemeinderatsfraktion, befürchtet, dass sich das Angebot an Einkaufsmöglichkeiten noch weiter reduzieren wird. Nach Ansicht der ML tragen insbesondere die Konsequenzen des derzeitigen Verkehrsversuchs zum weiteren Niedergang der Innenstadt bei und verstärken diesen sogar! Immer mehr Menschen würde es in die umliegenden Städte ziehen. Daher ist es oberste Priorität, den noch guten Branchenmix nicht weiter schrumpfen zu lassen. Der Versuch ist nach Auffassung der ML nachweislich gescheitert und muss deshalb sofort gestoppt werden: "Es kann nicht sein, dass wir unseren städtischen Mittelstand die Existenzgrundlage nehmen, indem wir das Einkaufen und Besuchen der Innenstadt immer unattraktiver machen", meinen Fuchs und Weizel abschließend. “Wir Freie Wähler werden uns neben vielen anderen wichtigen Themen auch weiterhin für diese Themenfelder und den Erhalt der Innenstadt einsetzen und stark machen!” sind sich am Tagesende alle einig.