ML startet Bilder-Aktion zum Dreck in der Stadt

15.03.2022 · Presse · ML im Gemeinderat

Pressemeldung: Im vergangenen Jahr haben die Freien Wähler – ML Anträge mit Vorschlägen für mehr Sauberkeit in Mannheim gestellt. Eine Verbesserung des schon seit Jahren von der Bevölkerung immer wieder kritisierten Zustandes konnte jedoch leider nicht erreicht werden. "Schuld an dieser Misere ist aber nicht die Stadtreinigung oder der einzelne Mitarbeiter. Schuld sind diejenigen, die Ihren Müll achtlos wegwerfen und nicht ordentlich entsorgen", so Stadtrat Christopher Probst.

Konsequenzen für den Einzelnen in Form von Verwarnungen oder Bußgeldern hat dieses Verhalten derzeit anscheinend nicht. Anders ist der immer stärker auftretende Müll auf den Treppen der Parkhäuser, in der Fußgängerzone, auf Spiel- und Bolzplätzen, aber auch in der freien Landschaft oder unter Brücken nicht zu erklären.

Die Freien Wähler möchten nun mit einer Aktion versuchen, das Bewusstsein in der Bevölkerung zu schärfen und doch noch eine Verhaltensänderung zu schaffen. Stadtrat Holger Schmid erläutert das Ansinnen der Fraktion: "Unsere Idee ist es, mit Bildern extreme Verschmutzungen aufzuzeigen und in der Bevölkerung ein neues Bewusstsein zu schaffen, zum einen um Müll-Verursacher zu entdecken und darüber hinaus mitzuhelfen, eine Vermüllung der gesamten Stadt und der freien Natur zu verhindern."

Und Stadträtin Christiane Fuchs ergänzt: "Leider wurde unser Antrag zur Schaffung von Stellen für Müll-Detektive beim Stadtraumservice im Rahmen der Beratungen zum Haushaltsjahr 2022 von den anderen Fraktionen abgelehnt. Die Sauberkeit in Mannheim sowohl in der Innenstadt, aber auch in den Stadtteilen und in der Natur hat sich seitdem leider nicht verbessert", so Christiane Fuchs.

Nach Ansicht des Fraktionsvorsitzenden Prof. Dr. Achim Weizel sollte die Verschmutzung in der Stadt das Thema Nr. 1 sein. "Oberstes Ziel muss sein, die Sauberkeit deutlich zu verbessern, auch mit Blick auf die im Jahr 2023 in Mannheim stattfindende BUGA", so Prof. Dr. Weizel.

Die Freien Wähler – ML bitten die Bevölkerung hierfür um Mithilfe: Schicken Sie uns Bilder von Missständen, Müllansammlungen und Verschmutzungen, die Sie in der Stadt entdecken per E-Mail an ML@mannheim.de. Nennen Sie uns den Fundort, wir werden uns darum kümmern, dass der Müll entfernt und die Missstände beseitigt werden.

Ihre Meinung interessiert uns. Wir sind für Sie erreichbar unter der Rufnummer 0621 293-2502 oder per E-Mail an ML@mannheim.de