25.07.2021 · Presse · ML im Gemeinderat
Gespräch mit der GESBIM (Gesundheit statt Bahnlärm in Mannheim) über Bahnprojekte in Mannheim 

Pressmeldung:

Die Gemeinderatsfraktion der Freien Wähler – Mannheimer Liste traf sich vor wenigen Tagen mit Vertretern der GESBIM, der Initiative "Gesundheit statt Bahnlärm in Mannheim" zum Austausch über die anstehenden Bahnprojekte in Mannheim.

Wichtigstes Thema für den Fraktionsvorsitzenden Prof. Dr. Achim Weizel, seinen Stellvertreter Holger Schmid und Bezirksbeirat Dr. Thomas Steitz sowie Stephan Frauenkron, den Bundestagskandidaten der Mannheimer Freien Wähler war dabei der Austausch über eine Lösung für Mannheim. "Kritischer Punkt in der Langzeitplanung der DB ist die Passage Mannheim", so Prof. Dr. Achim Weizel, "hier ist eine erhebliche Zunahme des Güterverkehrs in den kommenden Jahren zu erwarten. Die Durchführung des gesamten Güterverkehrs durch Mannheim hindurch ist nicht akzeptabel und nicht zumutbar." Die von der Stadt Mannheim und der Metropolregion Rhein-Neckar favorisierte Lösung eines Güterzug-Tunnels unter Mannheim hindurch, die eine erhebliche Entlastung und Lärmminderung bringen würde scheint derzeit aber nicht die angestrebte Lösung der DB zu sein.

Der Bundestagskandidat der Freien Wähler, Stephan Frauenkron erklärte dazu, dass "nur ein Tunnel die einzig sinnvolle Lösung für Mannheims Bürgerinnen und Bürger und auch für die gesamte Metropolregion Rhein-Neckar sein kann."

Man war sich mit den Vertretern der GESBIM, Martina Irmscher und Dr. Gunther Mair einig, dass die Realisierung der Tunnellösung nicht nur für die Lebensqualität der Mannheimer entscheidend ist, sondern auch Kapazitäten für die dringend notwendige Ausweitung des SPNV und S-Bahn-Verkehrs schafft. Deshalb ist unbedingt die Unterstützung der Region und des Landes anzustreben.