30.03.2021 · Aktuelles · Vorstand

Drei Bäume für Roland Weiß

Baumpflanzung

Baumpflanzung zu Ehren des verstorbenen Stadtrates der Freien Wähler Mannheimer Liste (ML)
Foto: Thomas Steitz

Sein  Engagement für die Menschen im Mannheimer Norden, für die Kinder, Schüler und Senioren war allgemein bekannt. Doch neben den Menschen war Roland Weiß auch eine intakte Natur sehr wichtig. Mit der von gegründeten Schutzgemeinschaft verhinderte er die Zerstörung des Käfertaler Waldes durch den Bau von Windrädern und nahm noch kurz vor seinem Tod an Vor-Ort-Terminen teil, an denen er sich für einen sensiblen Waldumbau einsetzte.

Um dauerhaft an ihn zu erinnern und dieses Engagement zu würdigen hat das ML-Mitglied Bernhard Welker („als Landschaftsgärtner ein fachlich Grüner“, wie er sich selbst bezeichnet) die Spende eines Baumes angeboten – eine Idee, der sich die Fraktion und der Vorstand der Freien Wähler Mannheimer Liste (ML) sofort mit der Zusage eines weiteren Baumes anschloss. 

Auf der Suche nach einem geeigneten Platz  für die Bäume wurden wir an einem Ort fündig, der auch einen Mittelpunkt von Roland Weiß Wirken darstellte: Der Vorstand des Bürgerverein Gartenstadt, dem Roland Weiß angehörte und wo er kurz vor seinem Tode noch den barrierefreien Umbau des Bürgerhauses auf den Weg brachte, bot an, die Bäume im dortigen Bürgergarten zu pflanzen. Die Vorsitzende des Vereins Gudrun Müller spendete spontan ebenfalls einen Baum. 

Die Pflanzung der drei Bäume fand Corona-bedingt nun in einer nur kleinen Zeremonie bei herrlichem Sonnenschein im Beisein seiner Familie und enger Freunde, der Vorsitzenden der Freie Wähler Mannheimer Liste (ML), Christiane Fuchs sowie der Vorsitzenden des Bürgervereins Gartenstadt, Gudrun Müller statt. 

Selbstredend, dass die nun gepflanzten Bäume das Erkennungszeichen von Roland Weiß aufnehmen: Bernhard Welker spendete eine korallenrote Sommerlinde, Gudrun Müller einen Kirschbaum und die Freie Wähler Mannheimer Liste (ML) einen Rotahorn. 

Wer sich vom Gedeihen der Bäume überzeugen will, kann dies im Bürgergarten Gartenstadt tun (Kirchwaldstraße 2). Unser Dank gilt auch der aktiven Gartengruppe des Bürgervereins, die ein sorgsames Auge auf die jungen Bäume hat.