Aktuelles

25.07.2022 · Presse · ML im Gemeinderat

Dachgeschossausbau statt Bodenfonds

Pressemeldung: 

Die Schaffung von dringend benötigtem Wohnraum ist eines der vorrangigen Ziele in unserer Stadt. Gleichzeitig stehen Flächen in zahlreichen Gebäuden, insbesondere in Dach- und Souterrain-Geschossen im Stadtgebiet leer und werden nicht für Wohnzwecke genutzt. Mit dem Ausbau bzw. der Sanierung dieser Flächen könnten zahlreiche Mietwohnungen und damit dringend benötigter Wohnraum neu geschaffen werden, ohne zusätzliche Flächen zu versiegeln. 

Die Fraktion der Freien Wähler – Mannheimer Liste hat dieses Thema jetzt aufgegriffen und zur nächsten Sitzung des Gemeinderats einen Antrag zur Schaffung von Wohnraum in bisher nicht zu Wohnzwecken genutzten Räumen gestellt. 

Um die Bereitschaft der Hauseigentümer für den Ausbau dieser Flächen und deren Bereitstellung für den Wohnungsmarkt zu erhöhen schlägt die Fraktion vor, ein Förderprogramm für den Ausbau und die Schaffung von neuem, zusätzlichem Wohnraum ins Leben zu rufen.

25.07.2022 · Presse · Mannheimer Morgen

ML beantragt Parkscheibe

Außer Anwohnern sollen während der Bundesgartenschau 2023 auch deren Besucher sowie die Kunden, Patienten und Klienten von Geschäften, Arztpraxen und Dienstleistern weiter in den Straßen von Feudenheim parken dürfen – mit Parkscheibe. Das hat jetzt die Mannheimer Liste (ML) beantragt. Sie fordert, über die Hauptstraße hinaus parallel zu den ausgewiesenen Bewohnerparkzonen Autofahrern zu gestatten, ihre Wagen für einen Zeitraum von zwei Stunden zwischen 9 Uhr und 18 Uhr zu parken.

weiterlesen: www.mannheimer-morgen.de/orte/mannheim_artikel,-stadtteile-ml-beantragt-parkscheibe-_arid,1977701.html

22.07.2022 · Presse · Mannheimer Morgen

Ein Abend mit Angst und Fragen

Viel Kritik am geplanten Anwohnerpark-Konzept bei Veranstaltung des Gewerbevereins

Die Feudenheimer fordern dringend Verbesserungen des Parkkonzepts, das die Stadtverwaltung 2023 in dem Vorort einführen will – für Anwohner und deren Besucher ebenso wie für Kunden und Mitarbeiter von Gewerbetreibenden oder Patienten von Ärzten.

Die Anwohner während der Bundesgartenschau vor wildem Parken zu schützen ist sicher sinnvoll“, erklärte CDU-Stadtrat Alexander Fleck, der selbst dem Vorstand des Gewerbevereins angehört. „Aber man darf damit nicht die Gewerbetreibenden kaputtmachen“, erklärte er, als er anhand der Verwaltungsvorlage für den Gemeinderat das Konzept vorstellte. Die Verwaltung hatte nämlich keinen Vertreter geschickt – was auf sehr heftige Kritik und viel Unverständnis stieß. „Daran sieht man, wie ernst sie die Bürger nehmen“, schimpfte ML-Stadtrat Holger Schmidt und bezeichnete „das eigentlich gut gemeinte Konzept“ als „Rohrkrepierer“.

weiterlesen: www.mannheimer-morgen.de/orte/mannheim/wallstadt_artikel,-wallstadt-ein-abend-mit-angst-und-fragen-_arid,1976316.html

14.07.2022 · Presse · Mannheimer Morgen

Freie Waehler zahlen Strafzettel

Mannheim. Der Obstbauer Jörg Hauck aus Edingen-Neckarhausen wird auch nach den Sommerferien Mannheimer Schulen und Kitas mit Ware beliefern. In den Streit mit der Stadt Mannheim um einen 55-Euro-Strafzettel schalteten sich nun die Freien Wähler/ML ein, die das Verwarngeld zahlen wollen.

weiterlesen: www.mannheimer-morgen.de/orte/mannheim_artikel,-mannheim-streit-um-obstlieferungen-an-schulen-und-kitas-_arid,1973111.html

14.07.2022 · Presse · Mannheimer Morgen

Weitere Fragen wegen Bombenfund

Mannheim. Die Freien Wähler (Mannheimer Liste) halten nach der Entschärfung einer Weltkriegs-Bombe am Dienstag im Zuge der Neckar-Renaturierung weitere Evakuierungen wegen zu erwartender Bombenfunde für „nicht zumutbar.“ Äußerungen von Bürgermeisterin Diana Pretzell nach der ersten Bomben-Entschärfung am 31. Mai (wir berichteten) deuten die Freien Wähler als Zusage, dass nochmals intensiv nach Blindgängern gesucht werde, „um Sperrungen und Räumungen in diesem Bereich und den angrenzenden Stadtteilen künftig zu vermeiden.“

weiterlesen: www.mannheimer-morgen.de/orte/mannheim/neuostheim-neuhermsheim_artikel,-neuostheim-neuhermsheim-aufregung-in-mannheim-neuostheim-was-die-freien-waehler-jetzt-ueber-die-bombe-_arid,1973141.html

Hier können Sie die Anfrage an den Gemeinderatreibung herunterladen.

13.07.2022 · Presse · Mannheimer Morgen

Drei Evakuierungen in sechs Wochen

Dass die betroffenen Anwohner nicht erfreut waren, erneut innerhalb weniger Tage aus ihren Wohnungen gebeten zu werden, verwundert nicht. Der Neuostheimer Stadtrat Holger Schmid (Freie Wähler): „Die Leute sind sauer, das kann doch nicht sein, dass wir nun alle paar Tage evakuieren müssen!“

weiterlesen: www.mannheimer-morgen.de/orte/mannheim_artikel,-mannheim-drei-evakuierungen-in-sechs-wochen-darum-ist-die-aufregung-in-mannheim-neuostheim-gross-_arid,1972815.html

13.07.2022 · Presse · ML im Gemeinderat

Pressemeldung: Freie Wähler – ML fordert, die Fortführung des Schulfruchtprogramms für unsere Schul- und Kindergartenkinder auf Dauer sicher zu stellen

Mit Befremden hat die Fraktion im Juni erfahren, dass der derzeitige Lieferant von kostenlosem Schulobst im Rahmen des Europäischen Schulfruchtprogramms, Obstbau Hauck aus Edingen-Neckarhausen, über die Beendigung seiner Tätigkeit nachdenkt und überlegt, die Lieferungen nach den Pfingstferien nicht mehr aufzunehmen.

Als Grund hat Obstbau Hauck auf die teilweise fehlenden Parkmöglichkeiten bei den Einrichtungen und die in diesem Zusammenhang immer wieder erhaltenen Bußgeld- und Ordnungswidrigkeitsbescheide hingewiesen. Eine einvernehmliche Regelung mit dem Fachbereich und dem zuständigen Dezernat war bis heute anscheinend nicht möglich. Herr Hauck hat nun das Ende der Lieferungen im Rahmen des Schuldfruchtprogramms angekündigt. Um den endgültigen Abbruch der Gespräche zu verhindern erklären sich die Freien Wähler – ML bereit, das fragliche Bußgeld zu übernehmen und damit den Beteiligten die Chance zu geben, eine für die Zukunft tragbare und einvernehmliche Lösung zu finden – insbesondere zur Schaffung einer legalen Anliefermöglichkeit an jeder Einrichtung. Es liegt nun an der Verwaltung, die Verhandlungen mit einem positiven Ergebnis zu Ende zu führen.

23.06.2022 · Termine · Redaktion

Fraktion vor Ort in Feudenheim 01.07.2022

Die Fraktion der Freien Wähler – Mannheimer Liste (ML) setzt Ihre "Fraktion für Sie vor Ort" – Reihe mit einem Info-Stand in Feudenheim fort. Wir möchten mit Ihnen, den Bürgerinnen und Bürgern, aber auch mit den Gewerbetreibenden und Initiativen ins Gespräch kommen und uns über Probleme und Missstände, aber auch über Ziele und Wünsche zur künftigen Entwicklung des Stadtteils austauschen. Insbesondere das aktuelle Thema "Vernunft statt Ideologie - Parken in Feudenheim" liegt uns – auch mit Blick auf die BUGA23 und die zurückliegende Diskussion - besonders am Herzen.

Haben Sie Interesse? Dann treffen wir uns am Freitag, 01. Juli 2022 von 10 bis 12 Uhr auf dem Marktplatz Feudenheim. Dort können wir uns austauschen und mit Ihnen ins Gespräch kommen.

Aber auch andere kommunalpolitische und aktuelle Themen, die Ihnen auf den Nägeln brennen, können sehr gerne angesprochen werden. Die Vertreter der Freien Wähler – Mannheimer Liste vor Ort freuen sich bereits heute auf anregende Gespräche und Diskussionen mit vielen kommunalpolitischen Themen.

21.06.2022 · Termine · ML im Gemeinderat

Für Sie am Telefon

Prof. Dr. Achim Weizel, Fraktionsvorsitzender ist am Mittwoch 22. Juni 2022,

von 18-19 Uhr für Sie erreichbar unter Tel. 0621-293 9402.

18.06.2022 · Presse · Mannheimer Morgen

Wie geht es mit der Speckweg-Sanierung auf dem Waldhof weiter?

Mannheim-Waldhof - Anwohner und Gewerbetreibende gründen nach Eklat im Bezirksbeirat eine Interessengemeinschaft zur Zukunft des Straßenzugs

Rund 500 Unterschriften haben sie schon beisammen - und bis zur Sitzung des städtischen Ausschusses für Umwelt und Technik (AUT) und des Betriebsausschusses Technische Betriebe am Dienstag, 21. Juni, sollen es noch viele mehr werden: Anwohner und Gewerbetreibende im Mannheimer Stadtteil Waldhof wollen im Zuge der Speckweg-Sanierung möglichst viele Parkplätze erhalten. Beim Vor-Ort-Termin gründen sie deshalb die Interessengemeinschaft Zukunft Speckweg (IG) - um mit einer starken und gemeinsamen Stimme zu sprechen.

weiterlesen: www.mannheimer-morgen.de/orte/mannheim/waldhof-gartenstadt-luzenberg_artikel,-waldhof-luzenberg-gartenstadt-wie-geht-es-mit-der-speckweg-sanierung-auf-dem-waldhof-weiter-_arid,1963352.html

04.06.2022 · Presse · Mannheimer Morgen

Waldhof-Fans zur Stadionfrage

Stadionfrage in Mannheim: Waldhof-Fans zwischen Vereinsbrille und Augenmaß

Carl-Benz-Stadion oder Neubau? - Die Meinungen gehen in der Politik auseinander – der Fandachverband Pro Waldhof hat dagegen einen Standort-Favoriten, betrachtet das Thema aber aus verschiedenen Blickwinkeln.

weiterlesen: www.mannheimer-morgen.de/orte/mannheim_artikel,-mannheim-stadionfrage-in-mannheim-waldhof-fans-zwischen-vereinsbrille-und-augenmass-_arid,1958648.html

03.06.2022 · Presse · Mannheimer Morgen

Gutachten zum Mannheimer Carl-Benz-Stadion: Sanierung dauert vier Jahre

Sportausschuss: Zuspruch für Sofortmaßnahmen - neuer Standort soll weiter geprüft werden

Im Sportausschuss des Mannheimer Gemeinderats ist am Donnerstag über das Gutachten zum Carl-Benz-Stadion diskutiert worden. Dabei wurde deutlich, wie sehr das Thema nicht nur den Fans des SV Waldhof, sondern auch der Politik am Herzen liegt. Am Ende waren sich alle einig, dass die veranschlagten rund acht Millionen Euro für die dringend notwendigen Sanierungsmaßnahmen zur Lizenzerteilung für die Saison 2023/24 investiert werden sollten. Darüber hinaus sollen mögliche Standorte für einen Stadionneubau ergebnisoffen geprüft werden. Damit wurden entsprechende Anträge von den Gemeinderatsfraktionen der SPD, der CDU und der Freien Wähler/Mannheimer Liste (ML) aufgenommen. Dabei behalten die Fraktionen vor allem das Spiegelgelände und das Bösfeld im Auge.

weiterlesen: www.mannheimer-morgen.de/orte/mannheim_artikel,-mannheim-gutachten-zum-mannheimer-carl-benz-stadion-sanierung-dauert-vier-jahre-_arid,1958276.html