Erwartungen hoch angesetzt

06.08.2020 · Presse · Redaktion

   Neubesetzung Dezernat V: Freie Wähler – Mannheimer Liste freuen sich auf ein erstes Kennenlernen 

„Mit Vorschusslorbeeren und großen Erwartungen wird die designierte Umweltbürgermeisterin Prof. Dr. Diana Pretzell von ihrer Partei und der Tagespresse angekündigt“, so der Fraktionsvorsitzende der FW-ML, Prof. Dr. Achim Weizel. Als eine „Alleskönnerin“ beschreiben die Mannheimer Grünen ihre Kandidatin. Die Aufgaben, die sie in Mannheim erwarten werden nicht einfach, da sie bisher mit keinem Bereich mit so großem Personalbestand und so vielfältigen Themenstellungen konfrontiert war.

Der designierten Dezernentin wird von der Tagespresse das Thema Verkehrswende zugeschrieben. Doch weit gefehlt, für die Nahverkehrsplanung ist in unserer Stadt der Erste Bürgermeister Christian Specht seit Jahren zuständig. Für die Mobilitätsplanung in der Stadt selbst zeichnet Baudezernent Lothar Quast verantwortlich.

Im Dezernatsbereich der Umweltbürgermeisterin fehlt es für die Verkehrswende an der Zuständigkeit und den notwendigen Personalstellen“, so Stadtrat Christopher Probst.

Allein die Tatsache, dass die Bewerberin wohl die BUGA 2023 als eine große Chance für Mannheim wertet, erschreckt die ML erstmal nicht. Wenn Diana Pretzell tatsächlich Qualifikationen einer Alleskönnerin besitzt, wird sie sehr schnell erkennen können, dass die grüne Parteilinie in Mannheim irrigerweise die BUGA 2023 als großes Umweltprojekt sich auf die Fahnen geschrieben hat. 

„Die Fraktion der FW-ML ist positiv gespannt auf das bereits vereinbarte Gespräch zum ersten Kennenlernen“, so Holger Schmid, stellv. Fraktionsvorsitzender. 

„Entscheidend wird sein“, so Prof. Weizel, „dass nicht grüne Ideologie seine Fortsetzung im Umweltdezernat findet, sondern eine lebensnahe und mutige Politikerin auf dem Bürgermeisterstuhl Platz nehmen wird.“

 Pressebericht im Mannheimer Morgen:

www.morgenweb.de/mannheimer-morgen_artikel,-mannheim-gruene-kandidatin-diana-pretzell-erste-reaktionen-von-mannheimer-politik-und-buergerschaft-_arid,1670808.html