Aktuelles

11.06.2015 · Aktuelles · Redaktion

Oberbürgermeisterwahl 14. Juni 2015

Unsere OB-Wahlkampf-Homepage finden Sie unter nachfolgendem Link:

Christopher Probst OB-Kandidat

http://www.christopher-probst.de/

10.06.2015 · Aktuelles · Redaktion

Werkrealschule auf der Vogelstang soll erhalten bleiben

Pressemitteilung Freien Wähler-ML vom 10.06.2015

Die Werkrealschule an der Geschwister-Scholl-Schule erfreut sich nach wie vor großer Beliebtheit bei den Schüler/innen aus dem Stadtteil Vogelstang, Käfertal und Wallstadt. Das offene Ganztagsschulangebot wird gestützt durch die Sonderzuweisung von 119 zusätzlichen Lehrerstunden.
Nachdem das Kultusministerium BW bestätigt hat, dass bei Schließung der bisherigen Werkrealschule oder einem Zusammenschluss mit der Realschule die bislang vorhandenen zusätzlichen Lehrerstunden an beiden Schulen entfallen, fordern die Freien Wähler - Mannheimer Liste, dass der Gemeinderat die von der Verwaltung geforderte Schließung ablehnt.

08.06.2015 · Presse · Mannheimer Morgen

Kritiker fordern, die City-Streife wieder auszuweiten

City-Streife: Parteien nehmen Bürgermeister Specht ins Visier – und fordern eine Aufstockung der Personalstellen beim Kommunalen Ordnungsdienst

Mit Verwunderung und mit offener Kritik haben die SPD und die Mannheimer Liste (ML) auf die Ankündigung des Ersten Bürgermeisters Christian Specht reagiert, dass die City-Streife des Kommunalen Ordnungsdiensts (KOD) nun lediglich ein halbes Streifenpensum bewältigen kann. Und auch Spechts Partei, die CDU, meldete sich zu Wort: Man trage "schweren Herzens" die Entscheidung des Ersten Bürgermeisters mit und fordere dann aber eine deutliche Aufstockung beim KOD.

03.06.2015 · Presse · Mannheimer Morgen

Mit Buga die Stadtparks sanieren

Käfertal: OB-Kandidat Christopher Probst (ML) im Gespräch

Von Mitarbeiterin Sylvia Osthues

Christopher Probst tritt bei der Oberbürgermeisterwahl am 14. Juni als Kandidat für die Freie Wähler - Mannheimer Liste (ML) an. Er kämpft gegen die geplante Bundesgartenschau (Buga) auf Spinelli - und er hat Ideen, was er anders machen möchte im Kampf gegen die städtischen Schulden. Das hat der 51-Jährige bei der Vorstellung seines Wahlprogramms in der Vereinsgaststätte "Alte Au" erklärt. Dort konnte sein Stadtratskollege Roland Weiß mehr als 40 Bürger, Vereinsvertreter und Bezirksbeiräte begrüßen, die beim Thema Buga vor allem der Wegfall der Straße Am Aubuckel und von Gärten in der Feudenheimer Au bewegte.

03.06.2015 · Presse · Mannheimer Morgen

Einigung scheitert an Alterlass

Vogelstang: Schließung der Geschwister-Scholl-Werkrealchule steht im Bildungsausschuss am 1. Juli erneut auf der Tagesordnung

Von Redaktionsmitglied Dirk Jansch

In den Gesprächen zwischen Geschwister-Scholl-Realschule und Werkrealschule über die Art des zukünftigen Zusammengehens ist keine Einigung erzielt worden. Die beiden Schulleiter der Werkrealschule, Peter Pfeiffenberger und sein Stellvertreter Ulrich Diehl, bedauern dies sehr. Die Werkrealschule soll geschlossen werden. Eine entsprechende Entscheidung im Bildungsausschuss war vertagt worden, um die Möglichkeit zu geben, einen gemeinsamen Weg zu finden und offene Fragen zu klären. Am 1. Juli steht das Thema Schließung erneut zur Abstimmung.

02.06.2015 · Presse · Mannheimer Morgen

ML gegen Bordell in Wohngebiet-Nähe

"Kein Bordell am Rande des Wohngebietes" fordern jetzt auch Die Freien Wähler - Mannheimer Liste. Bereits in der Sitzung des Ausschusses für Umwelt und Technik am 7. Mai habe die Verwaltung erklärt, dass eine Genehmigung verhindert werde, so Stadtrat Christopher Probst.

Den Gemeinderäten sei signalisiert worden, dass ein Tätigwerden hinsichtlich der Verhinderung des Bordells im Casterfeld nicht erforderlich sei. Während die Verwaltung in der Industriestraße mit Veränderungssperre und Bebauungsplanänderung die Einrichtung eines Bordells aktiv verhinderte, seien bei dem Vorhaben in Casterfeld wohl noch keine Maßnahmen ergriffen worden. Um sicherzustellen, dass der Fachbereich etwas tue, habe die ML einen Antrag zur nächsten Gemeinderatssitzung am 23. Juni eingebracht. Darin wird die Verwaltung aufgefordert, "alle rechtlichen Möglichkeiten auszuschöpfen, bis hin zum Erlass einer Veränderungssperre, um die Anwohner/innen und Mitarbeiter/innen im Wohngebiet und Gewerbegebiet vor den unzumutbaren Auswirkungen des geplanten Bordells zu bewahren".

30.05.2015 · Presse · Mannheimer Morgen

Ärzte drängen auf Reaktion

Rettungsdienst: Verband fordert Konsequenzen aus nicht eingehaltener Hilfsfrist

Von Redaktionsmitglied Peter W. Ragge

us ärztlicher Sicht besteht "erheblicher Handlungsbedarf", den Rettungsdienst in Mannheim zu verbessern. Das sagte Dr. Harald Genzwürker vom Vorstand der Arbeitsgemeinschaft Südwestdeutscher Notärzte dem "MM". "Die gesetzliche Hilfsfrist wird derzeit nicht eingehalten, also besteht Bedarf an zusätzlichen Rettungsmitteln", sprich Fahrzeugen und Notärzten.

29.05.2015 · Presse · Mannheimer Morgen

Christopher Probst bei Kaffee und Kuchen

Neckarstadt-West: OB-Kandidat nimmt im Café Mohrenköpfle Stellung zu Stadtthemen

Von Mitarbeiter Jan Hendric Bahls

Zwei bis drei Termine hat Christopher Probst am Tag, jetzt, wo es in die heiße Phase des Wahlkampfs geht. "Dazwischen hänge ich Plakate auf", erklärte der OB-Kandidat im Café Mohrenköpfle in der Neckarstadt-West, wo sich Unterstützer und interessierte Bürger zum politischen Plausch mit dem Stadtrat der Freien Wähler/Mannheimer Liste eingefunden hatten.

Seine Kandidatur habe er nicht bereut. Er sei jetzt sogar noch optimistischer, ein gutes Ergebnis herauszuholen als zu Beginn. "Eine Überraschung ist drin", prognostizierte er. Auch Monika Queissner von der Wahlkampfleitung glaubt an ihren Oberbürgermeisterkandidaten und hofft auf Stimmen aus der Neckarstadt, die Christopher Probst schließlich so am Herzen liege.

27.05.2015 · Presse · Mannheimer Morgen

Diskussion um Ortsmitte und Franklin

Käfertal: Auf Einladung der Interessengemeinschaft nehmen die OB-Kandidaten Peter Kurz, Peter Rosenberger und Christopher Probst zu Fragen des Stadtteils Stellung

Von Mitarbeiterin Sylvia Osthues

Um die "Zukunft des Stadtteils Käfertal" ging es bei der fairen und sachlichen Podiumsdiskussion, zu der die Vorsitzende der Interessengemeinschaft Käfertaler Vereine, Ute Mocker, die drei Oberbürgermeisterkandidaten Dr. Peter Kurz (SPD), Peter Rosenberger (CDU) und Christopher Probst (Freie Wähler/Mannheimer Liste) begrüßte. Die Sitzplätze im Kulturhaus sind fast vollständig belegt, über 150 Besucher sind anwesend - darunter nicht wenige Stadträte und Bezirksbeiräte. Dirk Jansch, Lokalredakteur des Mannheimer Morgen, übernimmt die Moderation.

22.05.2015 · Presse · Mannheimer Morgen

Standortfrage bleibt weiterhin offen

Tourismus: Sportausschuss lässt Areal an der Hans-Thoma-Straße und Freifläche am Technoseum als Wohnmobilstellplatz prüfen

Von Redaktionsmitglied Dirk Jansch

Immer mehr Kulturtouristen kommen mit dem Wohnmobil nach Mannheim, die nur tageweise bleiben und sich die Stadt anschauen wollen. Doch für diese Gruppe gibt es momentan keine geeigneten Stellplätze. Deshalb war die Stadt beauftragt, nach einem zentralen, campingplatzunabhängigen Standort Ausschau zu halten, von dem aus man möglichst zu Fuß oder mit dem ÖPNV zur Stadtbesichtigung oder zum Einkaufsbummel aufbrechen kann. Im letzten Ausschuss für Sport und Freizeit sahen die Fraktionen aber noch Nachbesserungsbedarf.

21.05.2015 · Presse · Mannheimer Morgen

Ganztagsschulkonzept ohne Mehrheit

Bildung: Im zuständigen Ausschuss wird viel Kritik an den Vorstellungen der Stadtverwaltung laut / Bürgermeisterin will Transparenz und Klarheit schaffen

Von Redaktionsmitglied Fabian Busch

Eine denkwürdige Sitzung: Rund zweieinhalb Stunden haben die Mitglieder des Bildungsausschusses gestern über das pädagogische Konzept der Stadt für die Ganztagsschulen diskutiert. Bürgermeisterin Ulrike Freundlieb bedankte sich am Ende zwar für eine "facettenreiche, konstruktive Diskussion". Mit dem Ergebnis aber dürfte sie alles andere als zufrieden sein: Der Schulbeirat lehnte das Konzept ab, im Bildungsausschuss gab es ebenso keine Mehrheit - sondern ein Patt bei sechs zu sechs Stimmen.

13.05.2015 · Presse · Mannheimer Morgen

Mittel für Ganztagsschule fließen in Sanierung

Wallstadt: Fraktion Freie Wähler/Mannheimer Liste stellt Antrag im Gemeinderat, eingeplante Mittel auch tatsächlich für den Ausbau zur Ganztagsgrundschule zu verwenden

Das Thema "Offene Ganztagsgrundschule Wallstadt" stand auch auf der Tagesordnung der öffentlichen Bezirksbeiratssitzung, die eigentlich am 6. Mai hätte stattfinden sollen. Doch Oberbürgermeister Peter Kurz setzte den Punkt ab, weshalb mangels weiterer Themen gleich die ganze Sitzung ausfiel. Der Bezirksbeirat hatte die Verwaltung um Vorstellung des Raumkonzepts für die offene Ganztagsschule im Hinblick auf das pädagogische Konzept gebeten.