Willkommen

Christiane Fuchs - Vorsitzende der Mannheimer ListeWir freuen uns, dass Sie sich für die parteiunabhängige Kraft Mannheims, die Freie Wähler Mannheimer Liste e.V. interessieren.

Seit über 60 Jahren setzen sich bei uns engagierte Bürgerinnen und Bürger für Ihre Heimatstadt ein.

Von allen anderen im Gemeinderat vertretenen Gruppierungen unterscheiden wir uns dadurch, dass wir parteiunabhängig, ohne Rücksichtnahme auf Parteiinteressen auf bundes- oder landespolitischer Ebene, handeln können - wir sind nur den Interessen der Mannheimer Bürgerinnen und Bürger verpflichtet.  Die Mitglieder der Freien Wähler Mannheimer Liste e.V.  bringen ihre reiche Lebens- und Berufserfahrung für unsere Stadt Mannheim ein.

Wenn Ihnen unsere wunderschöne Stadt Mannheim am Herzen liegt, und Sie sich politisch engagieren wollen, ohne parteipolitisch gebunden zu sein, kommen Sie zu uns, nach unserem Motto: Aus Leidenschaft zu Mannheim.

Besuchen Sie eine unserer zahlreichen Veranstaltungen. Wir freuen uns auf SIE! 

Ihre Christiane Fuchs
Vorsitzender der Freien Wähler-ML

Christiane Fuchs
Foto: Markus Heisler

 

 

Aktuelles 

19.09.2020 · Presse · Mannheimer Morgen

Anwohner beklagen Hygiene am Mannheimer Plankenkopf

Außengelände des Pavillons noch Baustelle Außengelände des Restaurant-Pavillons noch Baustelle / Kritik auch an Dachaufbauten / ML stellt Antrag im Gemeinderat

Mannheim Vor knapp einem Jahr hat der neue Pavillon am Plankenkopf in P 7 eröffnet, das Restaurant Mémoires d’Indochine bewirtet seitdem seine Gäste mit Speisen der vietnamesisch-laotischen Küche. Von außen gleicht das Bauwerk immer noch einer Baustelle. Teile des Gebäudes sind weiterhin eingezäunt, weil das Pflaster um den Bau herum noch nicht verlegt ist.

Die Fraktion der Freien Wähler – Mannheimer Liste/Mittelstand für Mannheim (ML) hat deshalb vor der Sommerpause einen Antrag eingereicht, damit sich der Gemeinderat mit der Thematik befasst. Darin fordert die ML von der Verwaltung, „umgehend dafür zu sorgen, dass bei dem Pavillon am Eingang der Fressgasse hygienisch einwandfreie Zustände hergestellt werden“.

wieterlesen: www.morgenweb.de/mannheimer-morgen_artikel,-mannheim-anwohner-beklagen-hygiene-am-mannheimer-plankenkopf-_arid,1690410.html

28.08.2020 · Presse · Mannheimer Morgen

Finanzierung durch Maut

Rheinquerung - Freie Wähler für Tunnel nach Ludwigshafen

Ein Auto-Tunnel unter dem Rhein hindurch nach Ludwigshafen könne zu großen Teilen durch Mauteinnahmen finanziert werden – diesen Vorschlag hatten die Freien Wähler / Mannheimer Liste (ML) bereits 2019 unterbreitet. Wie berichtet, hatte die Wählervereinigung eine Machbarkeitsuntersuchung für einen Stadtbahntunnel unter dem Hauptbahnhof sowie einen Auto-Tunnel unter dem Rhein angeregt.

weiterlesen: www.morgenweb.de/mannheimer-morgen_artikel,-mannheim-finanzierung-durch-maut-_arid,1679993.html

21.08.2020 · Presse · Mannheimer Morgen

Tram-Tunnel unter dem Mannheimer Hauptbahnhof?

Verkehr: Freie Wähler und Fahrgastverband machen sich für eine Unterführung als Beitrag zum Ausbau der Stadtbahn stark / Auch unterirdische Rheinquerung angedacht 

Eine unterirdische Stadtbahnhaltestelle unter dem Hauptbahnhof, damit verbunden repräsentative Fußgänger- und Fahrradunterführungen zwischen Innenstadt und Lindenhof sowie einen Straßentunnel unter dem Rhein nach Ludwigshafen – mit diesen Vorschlägen gehen die Freien Wähler in die Sommerpause. Freilich nicht ohne darauf hinzuweisen, dass sie bewusst „Visionäres in die verkehrspolitische Debatte“ einbringen wollen: „Wenn die Verkehrswende gelingen soll, darf es keine Denkverbote geben“

weiterlesen: www.morgenweb.de/mannheimer-morgen_artikel,-mannheim-tram-tunnel-unter-dem-mannheimer-hauptbahnhof-_arid,1677219.html

15.08.2020 · Presse · Mannheimer Morgen

Kritik an Sicherheitsfirma-Einsatz am Mannheimer Wasserturm

Wasserturm: Freie Wähler-Mannheimer Liste und FDP lehnen Hinzuziehung einer Sicherheitsfirma ab / Negative Reaktionen auch auf Facebook

Holger Schmid klingt deutlich verärgert am Telefon. Im Juli habe man über die Situation am Wasserturm noch im Sicherheitsausschuss gesprochen. „Da war keine Rede davon, dass die Stadt hier eine private Sicherheitsfirma hinzuziehen will“, kritisiert der Stadtrat von der Mannheimer Liste. Jetzt habe er davon erst aus der Presse erfahren. Dabei müsse in einer derart wichtigen Frage doch zunächst der Gemeinderat informiert werden.

weiterlesen: www.morgenweb.de/mannheimer-morgen_artikel,-mannheim-kritik-an-sicherheitsfirma-einsatz-am-mannheimer-wasserturm-_arid,1674859.html

14.08.2020 · Presse · Mannheimer Morgen

Privatfirma auf Streife am Wasserturm

Überwachung der Corona-Regeln Zur Entlastung des Ordnungsdienstes zieht die Stadt eine Sicherheitsfirma hinzu

Mannheim: Ab diesem Samstag wird am Mannheimer Wasserturm auch eine private Sicherheitsfirma die Einhaltung der Regeln überwachen. Nach Angaben einer Stadtsprecherin geht es sowohl um den Schutz der Schmuckanlage als auch um die Vorschriften zur Eindämmung der Corona-Pandemie, etwa das Mindestabstandsgebot. Die beiden Zweier-Streifen sollen am Wochenende jeweils zwischen 12 und 20 Uhr im Einsatz sein. Ihre Aufgabe ist es nur, freundlich auf Regelverstöße hinzuweisen. Bußgelder dürfen sie keine erheben, dazu müssen der kommunale Ordnungsdienst oder die Polizei hinzugeholt werden.

weiterlesen: www.morgenweb.de/startseite_artikel,-startseite-privatfirma-auf-streife-am-wasserturm-_arid,1675034.html

12.08.2020 · Presse · Redaktion

Mannheims Bäume und Stadtwälder drohen Rodungen zum Opfer zu fallen.

Pressemeldung: Grüne Waldgefahr

Dank dem breiten Engagement der Bürgerschaft und der Unterstützung durch kleine Fraktionen im Gemeinderat ist es vereinzelt gelungen, unsinnige Fäll- und Rodungsarbeiten von Baumbestand und Stadtwald zu verhindern. Noch immer besteht die Gefahr, dass infolge der „Rheindammsanierung“ tausende Bäume zum Opfer fallen. Klimaschutz und Klimaverbesserungen stehen in Mannheim noch immer auf den hinteren Rängen. Die jüngst getroffene Entscheidung, die überdimensionierte Bebauung im Friedrichspark ist leider ein schlimmes Beispiel dafür, dass die Mannheimer Rathausspitze es mit Klimawandel und Klimaschutz nicht ernst nimmt. Der vielgepriesene, als Allheilmittel berufene Grünzug hat sich letztendlich als Heißluftnummer herausgestellt. Und selbst wenn dieses Vorhaben gehalten hätte, was versprochen wurde – Frischluft für die Innenstadt – wäre diese Zusage durch die zahlreichen Abholzungen und Flächenversiegelungen hinlänglich konterkariert worden. 

06.08.2020 · Presse · Redaktion

Erwartungen hoch angesetzt

   Neubesetzung Dezernat V: Freie Wähler – Mannheimer Liste freuen sich auf ein erstes Kennenlernen 

„Mit Vorschusslorbeeren und großen Erwartungen wird die designierte Umweltbürgermeisterin Prof. Dr. Diana Pretzell von ihrer Partei und der Tagespresse angekündigt“, so der Fraktionsvorsitzende der FW-ML, Prof. Dr. Achim Weizel. Als eine „Alleskönnerin“ beschreiben die Mannheimer Grünen ihre Kandidatin. Die Aufgaben, die sie in Mannheim erwarten werden nicht einfach, da sie bisher mit keinem Bereich mit so großem Personalbestand und so vielfältigen Themenstellungen konfrontiert war.

Der designierten Dezernentin wird von der Tagespresse das Thema Verkehrswende zugeschrieben. Doch weit gefehlt, für die Nahverkehrsplanung ist in unserer Stadt der Erste Bürgermeister Christian Specht seit Jahren zuständig. Für die Mobilitätsplanung in der Stadt selbst zeichnet Baudezernent Lothar Quast verantwortlich.

22.07.2020 · Presse · Mannheimer Morgen

Grünes Licht für höhere Parkgebühren

Gemeinderat: Hauptausschuss stimmt geplanter Verdoppelung am Straßenrand mit sieben zu fünf Stimmen zu / Verweis auf Lenkungswirkung auch in Krisenzeiten

Am Ende bittet Peter Kurz um das Handzeichen. Sieben Arme gehen für Ja nach oben, fünf für Nein. Damit stimmt der Hauptausschuss der von der Stadtverwaltung geplanten Verdoppelung der Parkgebühren am Straßenrand ab Januar zu. Das letzte Wort hat zwar am Dienstag nächster Woche der Gemeinderat. Aber von dem ist angesichts der klaren Mehrheitsverhältnisse keine gegenteilige Entscheidung zu erwarten.

Es sind die Stimmen von Grünen, SPD und LI.PAR.Tie, mit denen die – von ihnen auch ursprünglich initiierte – Gebührenerhöhung durchgesetzt wird. CDU, Mannheimer Liste (ML), AfD und FDP votieren dagegen.

weiterlesen: www.morgenweb.de/mannheimer-morgen_artikel,-mannheim-gruenes-licht-fuer-hoehere-parkgebuehren-_arid,1664971.html

20.07.2020 · Presse · Mannheimer Morgen

„Rodungen sind zu risikoreich“

Forstwirtschaft: Freie Wähler lehnen „Waldumbau“ ab

Die Freien Wähler/Mannheimer Liste (ML) wenden sich ausdrücklich gegen Pläne, im Kollekturwald, einem rund 111 Hektar großen Teilstück des Käfertaler Waldes, das der evangelischen Stiftung Pflege Schönau gehört, Rodungen im großen Stil auszuführen.

weiterlesen:www.morgenweb.de/mannheimer-morgen_artikel,-mannheim-rodungen-sind-zu-risikoreich-_arid,1664092.html

Antrag ökologischer Waldumbau

17.07.2020 · Aktuelles · Redaktion

Nachtragshaushalt - undurchsichtiges Flickwerk

Pressemitteilung: In die Zukunft investieren, BUGA 2023 in den Luisenpark verlegen

Die durch die ausfallenden Einnahmen entstehende Haushaltslücke von 125 Mio. Euro soll von der Stadt durch einen Griff in die Reserven gedeckt werden. Es soll zu keiner Neuverschuldung kommen, geplante Maßnahmen sollen nicht eingestellt werden. Die so eingesetzten Gelder werden in der Zukunft fehlen, insbesondere, da nicht damit zu rechnen ist, dass die Steuereinnahmen in den nächsten Jahren wieder deutlich steigen werden.

Wir schlagen daher vor, im Nachtragshaushalt Kürzungen vorzunehmen. Die Planungen zur BUGA 2023 sollten geändert werden, da immer deutlicher wird, dass es ihr an Attraktivität fehlt und der Zeitplan nicht eingehalten wird. Hauptspielort der BUGA 2023 kann der Luisenpark sein. Allein die jetzigen Sanierungsmaßnahmen nebst neuen Attraktionen werden sich auf mind. 85 Mio. Euro belaufen. Diese sinnvollen Investitionen sind im städtischen Haushalt bislang nicht etatisiert und sollten abgesichert werden.